Phase 3: Handlungsempfehlungen

Die konkreten Handlungsempfehlungen mit Maßnahmepaketen basieren zunächst auf den Erkenntnissen aus der Medien- und Daten-Analyse und der Mitarbeiter-Interviews. Aus der Kombination von umfangreichem Prozess-Knowhow und der tiefen Daten-Analyse- Kompetenz unser Mitarbeiter entwickeln wir konkrete Umsetzungsmaßnahmen und Software-Empfehlungen. Dabei fokussieren wir uns als P7digital zunächst auf lizenzkostenfreie Software-Produkte. Unsere Neutralität und Unabhängigkeit bieten aber im Bedarfsfall durchaus die Möglichkeit, alternative Software-Lösungen in die Evaluierung mit aufzunehmen.
Die P7digital-Handlungempfehlungen basieren auf dem innovativen und zukunftsweisenden 3-stufigen Digitalisierungskonzept. Dabei werden zunächst die Medien-Kanäle und ihre Inhalte betrachtet. Also die Informationen, mit denen Ihre Kunden derzeit direkt in Kontakt kommen. Danach werden die Prozesse und Workflows betrachtet, um die Datenpflegeprozesse und Systemlandschaften bewerten zu können. Und erst in der 3. Stufe widmen wir uns dem Multi-Channel-Datenkonzept – dem Fundament der Digitalisierungskonzepte. Der 3-stufige Ablauf im Einzelnen:

  1. Kommunikationsanforderungen verstehen und bewerten
  2. Sichtung der Prozesse und Workflows im Produktdatenmanagement – also auch die Prüfung, wie oder in welcher Qualität werden die Daten heute gepflegt und verwaltet
  3. Entwicklung eines Multi-Channel-Datenkonzeptes, das immer organisch gewachsen ist und selten neu gedacht wird.
    Mit der Handlungsempfehlung bekommen Sie einen konkreten und verbindlichen Digitalisierungsfahrplan an die Hand, den Sie eigenständig oder in Zusammenarbeit mit uns umsetzen können.
Wenn nicht jetzt – Wann sonst!

Potentialberatung
- Digitalisierung und Prozesse für Produktdaten
- Förderprogramme für Ihr Digitalisierungsprojekt.

Kostenloser Impuls-Workshop mit unseren Digitalisierungsexperten bei Ihnen im Haus!