Phase 1: Produktdaten- und Medien-Analyse

Grundlage eines zukunftsfähigen Digitalisierungskonzepts ist die umfassende Aufnahme und Bewertung der Ist-Situation im Unternehmen.
Dabei bewerten wir insbesondere die Medienkanäle, über die Ihre Kunden derzeit mit Ihren Produktinformationen in Berührung kommen. Schwerpunkte unserer Betrachtung liegen auf:

  • Medienspezifische Informationstiefe
  • Medienbrüche, insbesondere zwischen Print und Web
  • Medienspezifische Aufbereitung und Präsentation der Informationen
  • Kundenorientierte Nutzeninszenierung
    Ein weiterer Fokus der Ist-Betrachtung liegt auf der Datenqualität und Datengranularität der informationsführenden Software-Lösungen wie z.B.:
  • Konstruktion – CAD
  • Product-Lifecycle Management (PLM)
  • ERP-System
  • Statische Datenquellen wie Excel – WORD – InDesign….
  • Und weitere Systeme, die Produktinformationen halten

Die Ergebnisse werden über unsere bewährte Analyse-Matrix zusammengetragen und zur objektiven Bewertung den definierten Soll-Kriterien gegenübergestellt. Die Visualisierung der Soll-Ist-Kriterien wird nachvollziehbar dokumentiert.

Wenn nicht jetzt – Wann sonst!

Potentialberatung
- Digitalisierung und Prozesse für Produktdaten
- Förderprogramme für Ihr Digitalisierungsprojekt.

Kostenloser Impuls-Workshop mit unseren Digitalisierungsexperten bei Ihnen im Haus!